Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

David Icke im Interview mit Brian Rose I: Der Plan hinter der Coronavirus-Pandemie, dem Lockdown & dem Wirtschaftscrash (+Videos)

13. August 2020

Unter dem Label LRA (the London Real Army) erscheinen auf der entsprechenden Webseite hochbrisante Videos. Die Seite veröffentlichte bisher ungefähr 800 Langformat-Videos mit Interviews. Moderator Brian Rose hat die wichtigsten Stimmen der Welt als Gesprächsgäste eingeladen. Dabei versteht sich die Seite als eine Plattform für sehr unterschiedliche Ansichten. „Wir eröffnen den Zugang zur Wahrheit“ ist der Anspruch. Hier kann man so ausführlich und tiefgehend die Informationen, Gedanken und Einschätzungen der interessantesten Köpfe des Widerstandes gegen die herrschenden Eliten und ihren Plänen hören wie sonst nirgendwo.

Hier bestellen!

Zurzeit ist eine fünfteilige Serie von Interviews mit David Icke abgeschlossen worden. Es sind lange Interviews, nicht selten drei Stunden. Sie gehen in die Tiefe, und es werden alle Aspekte der Themen, die diese gegenwärtige Zeit bestimmen, erörtert.

Als einer der weltweit führenden professionellen Verschwörungstheoretiker war David Icke schon länger ein regelmäßiger Gast bei London Real und diskutierte mit seinem Gastgeber Brian Rose so unterschiedliche Themen wie 5G, 9/11, die Eliten, die die Welt wirklich regieren, Überwachung und Zensur.

David Icke wird oft als Außenseiter oder Renegat beschrieben und ist eine faszinierende, wenn auch polarisierende Persönlichkeit, die eine Reihe von bisher erschreckend zutreffenden Vorhersagen zu einer post-orwellsche Gesellschaft und Zukunft macht. Hier ist ein sehr altes Gespräch mit dem jungen David Icke (es wurde erst vor vier Jahren auf Youtube wieder aufgeladen). Es lohnt sich, diese acht Minuten anzuhören.

 

Interessanterweise spricht er davon, dass er zwar immer belächelt oder als Verrückter hingestellt wurde, aber dass oft nach seinen Vorträgen oder Veranstaltungen Leute auf ihn zukommen und sagen, dass sie sich entschuldigen möchten dafür, dass sie ihn für einen Spinner gehalten haben, aber nun dieses (Vor-)urteil revidieren müssen.

Seit seinem spirituellen Erwachen im Jahr 1990 kann David Icke von sich behaupten, eine beachtliche, weltweite Anhängerschaft zu haben. Er spricht regelmäßig bis zu 10 Stunden an Orten wie der Wembley Arena vor Tausenden von Menschen.

Hier sehen wir ihn live in Cardigan im Jahr 1995. Er hält einen über zweistündigen Vortrag, was für ihn relativ kurz ist. Der erste Kommentar darunter lautet: „Early stuff, but he has stuck to his guns – bless him!“ Was übersetzt etwa heißt: „Ganz frühes Material, aber er ist nicht von der Fahne gegangen – Gott segne ihn“. In der Tat hat er hier all das schon gesagt, was heute tatsächlich so eingetreten ist. So lautet auch ein Kommentar:

„It’s an eye opener listening to his early talks predicting what seemed crazy at the time but has now come true. The man is a legend and we all should heed his dire warning.“

Übersetzung: Es ist ein Augenöffner, seinen frühen Vorträgen zuzuhören, wie er vorhersagt, was damals verrückt erschien – aber heute wahr geworden ist. Dieser Mann ist eine Legende und wir sollten alle seine dringenden Warnungen beherzigen.“

Wer sich das anhört, kann nicht mehr behaupten, es sei NICHT wahr, dass David Icke die heute geschehenden Entwicklungen vorhergesagt habe. Hier ist der Beweis. Mit seiner Mission, die Gesellschaft aufzuwecken und unseren Geist von dem zu befreien, was Regierungen und Mainstream-Medien in unsere Herzen und Hirne infiltrieren, ist er einer der einflussreichsten Denker und Katalysatoren für Veränderungen geworden.

In diesem Interview spricht David ausführlich über das Coronavirus (Covid-19), wie Regierungen ihre Bürger manipulieren und die umfassendere Agenda hinter sozialer Kontrolle und einer Überwachungsgesellschaft. Er legt dar, wie die wahren Mächtigen hinter den Kulissen die Regierungen lenken und einen langgehegten Plan mittels Covid-19 gnadenlos durchziehen. Es geht um Reduzierung der Weltbevölkerung, aber auch um einen „Reset“, ein völlig neues Wirtschafts-, Finanz- und Gesellschaftsmodell, das die Menschen nicht freiwillig akzeptieren würden. Bringt man aber einfach mit einer Pandemie und dem daraus resultierenden Crash das marode, überschuldete, aus dem Ruder gelaufene System zu Fall, entsteht Not, Aufruhr, Panik und Chaos. In solchen Krisen sehnen sich die Menschen nach Sicherheit und Ordnung und sind bereit, ihre Freiheit und ihre Rechte zu opfern, wenn nur eine starke Hand Sicherheit für Leib und Leben bietet. Und das ist die Stunde der wahren Herrscher: „Ordo ab Chaos“ – Ordnung aus dem Chaos, ein Wahlspruch der globalen Eliten. Diese Ordnung wird die Neue Weltordnung sein, die berüchtigte NWO, wie sie auch auf den mysteriösen Georgia Guidestones niedergelegt ist.

David Icke eröffnete den Reigen von fünf sehr tiefgehenden und langen Gesprächen mit diesem ersten Interview mit Brian Rose bei London Real. Schon der Auftakt war furios und sorgte dafür, dass das Video auf Youtube und allen sozialen Medien nach wenigen Tagen gelöscht wurde. Mit 1.350.710 Aufrufen zeigt es, dass das, was David Icke zu sagen hat, eben nicht nur „Spinnerei“ ist, sondern Menschen dazu bringt, die Dinge mit anderen Augen zu sehen und ihre bisherigen Sichtweisen zu überdenken.

Hier ist das gesamte Gespräch auf der Seite von London Real zu sehen. Mit zwei Stunden gehört es noch zu den kürzeren Interviews von London Real.

Zum Schluss ein Schmankerl für die Fans von David Icke: Hier ist noch ein uraltes Video einer Fernsehaufzeichnung mit dem ganz jungen David Icke als Sportreporter:

 

 


Ad

TOP ARTIKEL

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad