Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

Corona – wie geht es weiter?

5. August 2020

Die Politik, Mainstreammedien und -ärzte verkünden es jeden Tag: Die zweite Welle (positiver Testungen) wird kommen. Und nachdem jetzt im Sommer die Reisemöglichkeiten etwas gelockert wurden, kann man davon ausgehen, dass nach den Ferien noch mehr getestet wird und demnach auch mehr positive Ergebnisse registriert werden. Bislang stützt sich die Pandemie vor allem auf die Anzahl der positiv getesteten Menschen. Die Grippewelle verlief in diesem Jahr sanfter als in den letzten Jahren und die Anzahl der Sterbefälle durch Covid-19 erreichte nur einen Bruchteil der wöchentlichen Sterbefallzahlen, siehe nachfolgende Grafik[1]. Auch die Berliner Zeitung schrieb am 06.07.2020, dass es in dem Krankenhaus auf dem Messegelände 488 Betten gebe aber keine Patienten[2].

Und trotzdem wurden Masken- und Abstandsregeln eingeführt und viele Betriebe mussten schließen. Diese Einschränkungen wurden später zwar wieder gelockert, aber nicht ganz aufgehoben. Die Angst der Menschen wird aufrechterhalten, ja sie wird sogar noch geschürt durch die Prognose, dass im Herbst eine 2. Welle kommt. Inwieweit hierbei von wem nachgeholfen wird, bleibt unserer Phantasie überlassen …

Wir sollten uns jedoch darüber Gedanken machen, was auf uns zukommen könnte, wenn nach den Ferien tatsächlich mehr positive Testungen erfolgen sollten. Es wird ja bereits überlegt, alle Urlaubsrückkehrer, die mit dem Flugzeug landen, zu testen und auch über die Testung der Zug- und Autoreisenden wird nachgedacht. Eine Erhöhung der Testanzahl bedeutet logischerweise auch mehr positive Testungen. Einigermaßen seriös wäre es, die positiven Testungen in Prozentangaben anzugeben und nicht in absoluten Zahlen, denn es ist schließlich ein Unterschied, ob ich für 100 positive Testergebnisse 1.000 Menschen getestet habe oder 100.000. Und wirklich wissenschaftlich wäre es, wenn man die Schwere einer Pandemie nicht nach positiv Getesteten bewerten würde, sondern nach der Anzahl der schwer Erkrankten bzw. nach der Anzahl der Toten. Das wäre nicht nur für einen gesunden Menschenverstand nachvollziehbarer, sondern so wird es auch in Wikipedia beschrieben: „Pandemie bezeichnet eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit beim Menschen“[3]. Auch dort steht „Ausbreitung einer Krankheit“ und nicht „positiver Testungen“. Der Rückschluss auf tatsächliche Corona-Infektionen durch einen PCR-Test ist dann nochmals ein anderes Thema, aber das würde den Rahmen hier sprengen.

Aber schauen wir weiter: Was geschieht, wenn mehr positive Testungen stattfinden? Wir können davon ausgehen, dass die Bundesregierung dann erneut scharfe Maßnahmen ergreifen wird. Die Bewegungsfreiheit dürfte wieder massiv eingeschränkt und erneut Ausgangsbeschränkungen eingeführt werden. Auch die Grenzen dürften wieder geschlossen werden. Diese Maßnahmen werden vermutlich länger anhalten als im Frühjahr und die Folgen könnten sein, dass dann eine erschreckende Zahl an Unternehmen Insolvenz anmelden muss. Nicht nur Geringverdiener, sondern dann auch die Mittelschicht gerät in wirtschaftliche und menschliche Nöte.  Lebensmittel könnten knapp werden, weil die Ernten nicht eingebracht werden dürfen bzw. keine Erntehelfer einreisen dürfen und für Lkws ein Fahrverbot verhängt werden könnte. Unruhen bis bürgerkriegsähnliche Zustände könnten folgen, ebenso Plünderungen, wenn der Kampf um’s nackte Überleben beginnt.

Das Militär könnte eingesetzt werden um eine komplette Ausgangssperre durchzusetzen und rationierte Lebensmittel zu verteilen. Als einzigen Lösungsweg wird vermutlich die Impfung angepriesen. Diejenigen, die sich informiert haben und die Pläne der Kabale durchschauen, werden sich natürlich weigern, sich impfen zu lassen. Damit sind sie in den Augen der Mainstreammedien und der nicht informierten Bevölkerung jedoch Gefährder, die für die Ausbreitung der Viren verantwortlich sind. Die Wahrheitssuchenden werden von den Schlafenden noch mehr verurteilt, was wiederum zu einer weiteren Spaltung der Menschen führt.

Eltern, die sich weigern, ihre Kinder impfen zu lassen, müssen damit rechnen, dass man ihnen ihre Kinder per Polizei und Jugendamt mit Gewalt aus den Familien reißt, sie in Heimen unterbringt und unter Zwang impft. Gestärkt würde dieses Vorgehen durch Kinderrechte im Grundgesetz, da damit gleichzeitig die Elternrechte verringert werden. Die Folge wäre, dass es dem Staat (Jugendämter) obliegt, über das Wohl eines Kindes zu urteilen, und es wird vermutlich noch viel einfacher werden, Eltern ihre Kinder wegzunehmen. Schlussendlich wird man nur noch am Leben teilhaben können, wenn man diesen Immunitätsausweis vorzeigen kann, den man erhält, wenn man sich gegen Corona impfen lässt.

Doch nicht nur dadurch werden die Informierten bestraft, sondern sie können auch die Mieten oder die Darlehen für ihre Häuser und Wohnungen nicht mehr bezahlen, wenn sie – wegen fehlendem Immunitätsausweis – ihre Arbeitsstellen verlieren. Auch wenn einige diese Phase mit ihrem Ersparten eine Zeitlang überbrücken können, so ist es doch nur eine Frage der Zeit, bis sie ihre Wohnungen und Häuser räumen müssen. Es dürfte in dieser Zeit viele Zwangsversteigerungen geben und wenn dann parallel vielleicht noch die Wirtschaft und das Finanzsystem zusammenbrechen, dann werden die Schwerreichen diese Immobilien zu einem Spottpreis aufkaufen. So fördert die Corona-Krise indirekt die Vermögensverteilung von der Mittelschicht in Richtung Oberschicht. Die Mittelschicht löst sich auf und die Betroffenen wandern in die Unterschicht.

Ergänzend kommt später sicherlich der implantierbare Immunitätsausweis in Form eines Chips hinzu. Dieser wird vermutlich mit der Künstlichen Intelligenz kombiniert, die unsere Gehirne mit einem Großrechner verbinden soll, wie es in der Firma „Neuralink“ (gehört Elon Musk) bereits erforscht und geplant wird[4]. Neben gesundheitlichen Fortschritten in der Behandlung von Parkinson etc. bestehen hierbei natürlich auch immense Risiken und Gefahren durch Missbrauch (Manipulation der Gedanken, Empfindungen und Taten etc.).

Nicht nur die deutsche und europäische sondern die gesamte Weltwirtschaft dürfte nach dieser schweren Krise so sehr geschwächt sein, dass sie Jahrzehnte brauchen könnte, um sich wieder zu erholen. Doch bis dahin könnte die Neue-Welt-Ordnung bereits installiert worden sein. Das bereits angekündigte Verbot der Heilpraktiker-Tätigkeit dürfte ebenfalls umgesetzt werden und die Menschen entfernen sich noch weiter weg von der Natur, was sie noch mehr degenerieren lässt.

Überhaupt scheint es um unsere Zukunft nicht besonders gut bestellt zu sein, wenn man die Zahlen der Webseite Deagel ansieht. Diese Webseite befasst sich mit der Dokumentation militärischer Gerätschaften und Strategien und veröffentlicht auch Prognosen über die Bevölkerungszahlen der einzelnen Staaten. Im November 2016 wurde die Bevölkerung Deutschlands mit 80.850.000 Einwohner angegeben. Die Prognose für 2025 lag bei 40.771.740 Einwohner. Sie sagten damals also einen Rückgang der Bevölkerung um ca. 49,6 %  voraus. Heute beziffern sie die Bevölkerung mit 80.590.000 Einwohner. Die aktuelle Prognose für 2025 liegt allerdings nur noch bei 28.134.920 Einwohner[5]. Rechnerisch ergibt sich heute (04.08.2020) ein Rückgang der Bevölkerungszahl um 65,1 %. Praktisch ausgedrückt bedeutet das, dass 2016 die Prognose für 2025 so aussah, dass etwa jeder zweite überleben würde. Heute, also nur knapp 4 Jahre später, sieht die Prognose so aus, dass nur noch etwa jeder dritte überleben könnte. Innerhalb von nur knapp 4 Jahren haben sich die Gesamtbedingungen und -prognosen also rapide verschlechtert.

Das Ziel von all diesen Bemühungen ist bekanntlich eine Neue Weltordnung, in der alle Menschen gehorsame Sklaven sind. Nur eine kleine Oberschicht aus Un-Menschen herrscht dann über diese Welt und lebt nicht nur auf unsere Kosten in Saus und Braus, sondern sie leben von uns. So wird derzeit bereits daran gearbeitet, aus Menschenhaut Leder herzustellen[6], wobei vermutet wird, dass das bereits seit längerem geschieht.

Und zur Krönung hat jetzt angeblich eine Metzgerei in Bergisch Gladbach eine Lizenz zum Verkauf von Menschenfleisch erhalten[7]. Das zarteste Fleisch scheint von abgetriebenen Föten zu stammen, wie der Inhalt dieser Suppenschüssel[8] vermuten lässt. Das alles scheint sogar rasant schnell Einzug in die neue „Normalität“ zu halten. Was unterscheidet uns Menschen da noch vom Schlachtvieh? Richtig: Nichts! Es scheint sich nach und nach alles zu bestätigen, was ich in meinem Buch „Nutzlose Esser“ über die Pläne zur Bevölkerungsreduktion geschrieben habe.

 

Und spätestens jetzt sollten wir uns die Frage stellen: „Wollen wir das? Wollen wir das wirklich?“ Oder stehen wir jetzt endlich für unsere Freiheit, für unsere körperliche Unversehrtheit und für unsere Menschenrechte ein? Wenn wir es jetzt nicht schaffen, unsere Freiheit wieder zu erlangen sondern die Impfungen und den Chip akzeptieren, dann ist unsere Freiheit Geschichte, denn dann weiß die satanische Elite, dass sie mit uns tun und lassen kann, was sie will.

In diesem Sinne: Machen Sie’s gut – und passen Sie auf sich auf!

Gabriele Schuster-Haslinger

Hier bestellen!

——————————————–

[1] Destatis [Online] 24.07.2020 [Zitat vom 25.07.2020] https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

[2] Berliner Zeitung [Online] 06.07.2020 [Zitat vom 25.07.2020] https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berlin-corona-krankenhaus-messegelaende-488-betten-und-kein-patient-li.91443

[3] Wikipedia [Online] 19.07.2020 [Zitat vom 25.07.2020] https://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie

[4] Youtube [Online] 16.07.2019 [Zitat/Bild vom 04.08.2020] https://www.youtube.com/watch?v=r-vbh3t7WVI&feature=youtu.be

[5] Deagel [Online] ohne Datumsangabe [Zitat vom 04.08.2020]  http://www.deagel.com/country/forecast.aspx?pag=1&sort=GDP&ord=DESC

[6] Arte [Online] 2017 [Zitat vom 04.08.2020] https://www.arte.tv/de/videos/071498-009-A/fashion-geek-9-10/

[7] Draxler [Online] 2020 [Zitat vom 04.08.2020] https://draxler1.wordpress.com/2020/06/24/jetzt-neu-metzgerei-in-bergisch-gladbach-verkauft-erstmals-menschenfleisch/

[8] Geocities [Online] ohne Datumsangabe [Zitat vom 04.08.2020] http://www.geocities.ws/photosnimages/chinese-soup.htm


Ad

TOP ARTIKEL

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad