Verschwörungen, Enthüllungen & Unglaubliches

20 Millionen Corona-Tote in China?

23. Mai 2020

Es sind wirklich denk- und merkwürdige Zeiten, die wir alle miterleben dürfen und müssen.

Der Corona-Wahn hat die offiziellen Leid-Medien (Nein, kein Rechtschreibfehler) voll erfasst und die immer deutlicher werdenden Zwischenrufe der wenigen Mutigen in Parlamenten und Medien werden lauter, zahlreicher und vehementer. HIER STIMMT WAS NICHT!

(von Thomas A. Anderson)

https://youtu.be/gpdIUunAPys

https://youtu.be/iHdKzyWdxU0

https://www.youtube.com/watch?v=9i6gzeMzwHc

https://www.derbund.ch/ich-habe-langsam-genug-von-dieser-krise-696527632859

https://youtu.be/4DZSj3kVQhQ

Fast jeder Leser hier hat mittlerweile mitbekommen, dass WUHAN, der Ausgangspunkt dieser ganzen Geschichte, gleich in mehrfacher Hinsicht Hauptrollen spielte. Als erste Stadt weltweit mit 5G voll ausgestattet und unter Volllast die Sendeleistung bis zum Anschlag hochgefahren, Standort eines Labors, in dem Kampfstoffe und Viren erprobt werden, Standort eines weiteren Labors für die Herstellung von Adrenochrom und nun Schauplatz von möglicherweise kaum irgendwelchen oder stattdessen mehr als 20 Millionen Toten. Wer weiß, wer weiß.

Warum kaum Tote? Weil die offiziellen Zahlen aus China belegen, dass dieser Virus weniger Tote produzierte als schlimme Grippen. Warum mehr als 20 Millionen Tote? Weil angeblich die Stadt trotz Aufhebung der Ausgangssperren und heimkehrenden Menschen noch immer gähnend leer ist, laut Aussage westlicher Journalisten vor Ort. In China wird die Telefonnummer so ähnlich gehandhabt wie in Deutschland die Rentenversicherungsnummer: Einmal zugeteilt, wird man sie nicht mehr los. So gibt es in China ein offizielles Verzeichnis von mehr als einer Milliarde Telefonnummern, das plötzlich von Januar bis April einen Rückgang von mehr als 20 Millionen Anschlüssen aufweist. Warum? Wurde die Datenbank „aufgeräumt“? Wurden „Doppler beseitigt“?

Oder wurden die Nummern von Verstorbenen gelöscht?

In diesem Zusammenhang wurde von einer angeblichen Drohung Rothschilds gegenüber den Chinesen berichtet, die sich weigerten, weiterhin US-Schuldverschreibungen statt Gold anzunehmen, woraufhin die berichtete Drohung ungefähr so lautete: „Wir haben da in Russland einige Waffen, die in Richtung China zielen und die wir benutzen werden, wenn ihr auf einmal Gold haben wollt…“, was die Chinesen aber strikt verweigerten. Sie wollten Gold statt Papier. Woraufhin auf einmal in Wuhan die Hölle losbrach…

Warum brannte kurz nach dem Höhepunkt der Krise ganz in der Nähe tagelang ein Wald lichterloh bei regnerischem Wetter ohne jeden erkennbaren Grund? Wurde dieses Höllenfeuer etwa gelegt, um bei Hochtemperatur ein paar Millionen Leichen auf einmal wegzuschaffen? Eine Art Holocaust? Ich bin gespannt auf die Meldungen hierüber in 100 Jahren…

In Wuhan finanzierte Soros das Labor mit, Gates vermutlich zumindest indirekt ebenso, denn er scheint einer der großen Nutznießer zu sein. Tingelt er doch gerade von Land zu Land, u.a. auch nach Berlin, um dort die Politiker auf die Impfspur zu bringen, was er offenbar regelmäßig auch schafft. Impfpflicht in Dänemark, Impfpflicht durch Bundeskabinett Ende April beschlossen, usw., usw.

Eine Corona-App gibt’s auch schon. Tracking auf breiter Front. Und obendrein FREIWILLIG!!! Nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern Europas sowie in der Schweiz, es greift um sich wie ein Lauffeuer. Die Chinesen machen es vor. Ist das Handy (und die App) aus, kommen innerhalb von 20 Minuten freundliche Mitarbeiter, um nach dem Rechten zu schauen. In Deutschland auch na den Rechten vermute ich…

Trump wird, zumindest in der deutschen Presse, durchgenudelt bis zum Erbrechen. Er kann dies nicht, jenes macht er schlecht und dieses hat er auch ruiniert usw. Obama darf zum Besten geben, es sei ein „Desaster“, was Trump da hinlege. Und wer richtig zuhört und hinschaut, bemerkt Kleinigkeiten.

Da spricht der Trump im Garten wie gewohnt vor Rednerpult mit USA (Kriegsrechts-) Flagge und UN-Flagge, im Presseraum jedoch nur noch vor Rednerpult ohne Präsidentensiegel und UN-Flagge. Was hat das zu bedeuten? Hat es überhaupt etwas zu bedeuten? Natürlich hat es das! Trump erledigt nun mindestens zwei Jobs gleichzeitig. Die Firma USA waren und sind Mitglied in der UN, der wirkliche Staatenverbund jedoch war NIE Mitglied in der UN, demnach ist die Flagge verschwunden. Und das Präsidentensiegel der Firma hat beim Staat nichts zu suchen, also weg damit. Haben wir hier also den ersten Hinweis darauf, dass die Firma USA in die verdiente Pleite geschickt worden ist?

Die Meldungen verdichten sich, dass die FED nicht mehr wirklich selbstständig ist, sondern zum Teil dem Schatzamt unterstellt wurde, also indirekt Trump. Na, wenn das keine Neuerung ist!!! Der neue „USN“ wird also demnächst gegen den alten USD ausgetauscht, das Umtauschverhältnis dürfte bei ca. 0,0003 liegen, eine Golddeckung aller maßgeblichen Währungen ist angestrebt.

Man hört mehr und mehr von Kindern, die aus unterirdischen Tunnels befreit wurden und werden, grausam gequält, um Adrenalin zu gewinnen und daraus Adrenochrom herzustellen,

u.a. in Wuhan. Angeblich trinkt man das dann in elitären Kreisen als Jungbrunnen, zumindest teilweise wohlwissend, wo das Zeug herkommt. Pfui! Ob diese Berichte tatsächlich stimmen, kann ich nicht sagen, aber der Konsum des Adrenochroms ist aus Satanismuskreisen bekannt…

Dann gibt es ein Gerücht, nachdem dieses Labor in Wuhan, jenes zur Herstellung von Adrenochrom, vor zwei Jahren von einem Agenten infiltriert wurde, der sämtliches hergestelltes Adrenochrom mit einem zweiten, mutierten Stamm des VOCID 19 verunreinigte Dieser Stamm ist angeblich tödlich. Wer nun also in den letzten Monaten aus dem letzten noch aktiven Labor zur Herstellung von Adrenochrom solches bezogen und zu sich genommen hat, dürfte demnächst dann also angeblich einen qualvollen Tod sterben. Nun, ich enthalte mich an dieser Stelle mal irgendwelcher moralischen Bedenken und Beileidsbekundungen, sollte dem tatsächlich so sein.

Ich bekam zudem die Meldung zugesandt, dass die Lazarettschiffe vor New York und Los Angeles abgezogen sind und man annimmt, dass die Rettungsaktionen dieser gemarterten Kinder erfolgreich abgeschlossen wurden. In New York führte angeblich ein Tunnel vom Pier des Lazarettschiffes direkt bis zum Gebäude der Clinton Foundation. Das wäre ein starkes Stück. Nun, wenn dem so sei, wäre dies tatsächlich ein unschönes und entlarvendes Detail in diesem Zusammenhang.

Zudem sind in den letzten Wochen unzählige Videos und Artikel zu Defender 2020 und der Jalta-Konferenz herumgeschickt worden – am Ende ist nichts passiert. Waren es bewusste Desinformationen? Oder hat sich etwas verschoben? Ich weiß es nicht. Aber Fakt ist – siehe meine Bücher –, dass zu Ende des Zweiten Weltkriegs eine Absetzbewegung nicht nur nach Südamerika und in die Antarktis geflohen ist, sondern es ein geheimes Weltraumprogramm gab – und heute noch gibt. Wer damit vertraut ist, kennt auch Begriffe wie „Mars-Deutsche“ oder „Dark-Fleet. Kann es sein, dass diese bereit sind für ein Eingreifen? Oder sind sie in laufenden Verhandlungen mit Menschen von der Erde und anderen Parteien? Wenn es ab den 1940er-Jahren bereits eine einsetzende und fortlaufende Absetzbewegung in den Weltraum gegeben hat, u.a. zum Mond und Mars, wenn es tatsächlich so ist, dass die deutschen Truppen zwar den „low-tech“-Krieg hier auf Erden verloren haben, jedoch den Weltraum erfolgreich eroberten, könnte es durchaus sein, dass diese derzeit Druck ausüben auf die sog. Hintergrundmächte auf der Erde. Hirngespinste? Wer weiß? Aber vielleicht üben sie Druck aus auf die großen Mächte, sich an einen Tisch zu setzen und die Karten neu zu mischen.

In diesem Zusammenhang wurde gemeldet, dass angeblich eine Wiederherstellung des Deutschen Reiches in den Grenzen von 1871 zur Debatte stünde. Wenn dem tatsächlich so wäre, dann wäre es ein wahrhaftig schlagendes Argument für diese Mars-Deutschen, ihre Technologien dafür den Erdlingen zugänglich zu machen. Aber kann man solchen Meldungen wirklich Glauben schenken?

Wir leben in einer Zeit, in der eine Menge Informationen schnell die Menschen erreichen, leider auch Fake News. Und wir wissen meist erst Jahre später, ob sie real waren oder nicht. Fakt ist, dass die BRD keine Verfassung, kein Staatsgebiet und keinen Friedensvertrag hat,

die Politiker kein Rückgrat, Gewissen oder Anstand. Sie brechen jeden einzelnen Tag ihren Eid, den sie „zum Wohle des deutschen Volkes“ einstmals leisteten, denn da steht nichts von „Bevölkerung“.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass von der Bild-Zeitung immer mehr Merkel-kritische Meldungen kommen. Wie kann das sein? Hintergrund ist ein in den Verlag eingestiegener Investor aus den USA, offenbar Donald Trump nahestehend. Und schon kommen aus dieser Ecke Töne, die das breite Volk offenbar auf einen Strategiewechsel vorbereiten.

Schön wäre es… Nicht für die breite Masse, die ist ja mit Leichtigkeit zufriedenzustellen. Aber eben nicht alle…


Ad

TOP ARTIKEL

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad